Popolski Show demnächst wieder im WDR

Wer einmal bei einer dieser großformatigen aber letztlich doch sehr kleinkarierten Quiz-Test-Ranking-Showproduktionen vom Pilawaformat dabei war, wundert sich bei den Popolskis doch sehr. Ihr Fernsehen hat so gar nichts zu tun mit den Norm-Formaten, bei denen immer alles gleich, immer alles vorhersagbar geschieht und höchstens die Farbe des Moderatorenjacketts wechselt. Wer eine dieser großen Shows erleiden durfte, hat sie im Prinzip alle gesehen. Bei den Popolskis dagegen weiß am Anfang niemand, was am Ende herauskommt. Es ist kleines Fernsehen, das noch etwas Experimentelles atmet. Eine öffentlich-rechtliche Seltenheit. Niemals wird man damit die Massen bewegen, aber es ist doch geeignet, Impulse zu geben, die ausstrahlen in die restliche Unterhaltungswelt. Hier wird die mediale Welt noch als veränderbar be- und angegriffen.

[sueddeutsche.de]

Agathe Bauer Songs

Wer in einem bekannten Song nicht “I got the power” versteht, sondern “Agathe Bauer” kann sich vielleicht nicht vorstellen, dass es noch viel mehr Beispiele für witzige Missverständnisse gibt.


Agathe Bauer Songs – Google Video Suche

Unsere Kinder zum Beispiel hören statt Lessons to be learned: “besser Jogi Löw”.

IMSLP für kostenlose Musiknoten

Ein internationales Projekt für kostenlosen Zugang zu Noten und Audiofiles ist das International Music Score Library Project (IMSLP). Die Petrucci-Bibliothek (IMSLP) strebt eine virtuelle Bibliothek aller Partituren in der Public Domain an, ebenso wie eine Notensammlung von Komponisten, die ihre Werke der Welt gerne kostenlos zur Verfügung stellen möchten. Ich habe darin als erstes Beethovens Mondscheinsonate gesucht. Gefunden habe ich mehrere Partituren, von denen diese am leichtesten zu lesen ist.