Persönlicheitsrechte auf dem Scheiterhaufen

Die Tagesschau berichtet, dass ein US-Gericht den Kurznachrichtendienst Twitter zur Herausgabe von Daten im Zusammenhang mit dem Enthüllungsportal WikiLeaks aufgefordert habe. Twitter wollte sich zu dem Fall zunächst nicht äußern und teilte lediglich mit, dass es zu seinen Grundsätzen gehöre, Nutzer über Anfragen – wie von Regierungsseite – zu informieren. Aus der auf der Internetseite […]

US-Regierung wichtiger Kunde von Amazon web services

David Winer spekuliert, darüber warum Amazon WikiLeaks von seinen Severn verbannt hat. It makes perfect sense that the US government is a big customer of Amazon’s web services. It also makes perfect sense that Amazon wouldn’t want to do anything to jeopardize that business. There might not have even been a phone call, it might […]

Ein Zeichen

Am Montag ist die Website von Das Erste gehackt worden. Irgendein Vogel soll mutmaßlich im Kölner Dom zu Tode gekommen sein. Ursache könnte – so die Meldung – ein umgefallener Sack sein. Hmm – hier waren zuletzt Säcke zuhauf zu sehen. Eul’ doch! Der FDP geht es mit ihrem Online-Shop ähnlich. Auf einem Föhn stand: […]

Schütze Pinsel greift ein

In der Rubrik Die Wahrheit hat die TAZ schon 2001 über die ästhetische Flankierung ihrer Aktionen berichtet. Heute bespricht die TAZ ZWEI in der Rubrik Alte Meister unter dem Titel General zu Guttenberg ein Foto des Verteidigungsministers 1 im Flugzeug auf dem Weg nach Afghanistan. Online ist das Bild auf der Website des Tagesspiegel allerdings […]