Feinde des Internets

Reporter ohne Grenzen (Icon)

Behörden im Zentrum von Überwachung und Zensur


Reporter ohne Grenzen hat zum heutigen Welttag gegen Internetzensur den US-Geheimdienst NSA und dessen britisches Pendant GCHQ in die Liste der Feinde des Internets aufgenommen.

Interview mit Matthias Spielkamp auf WDR 5

Freiheit für Seyoum

Mein Freund Seyoum Tsehaye ist seit 12 Jahren ein politischer Gefangener. Ich lernte ihn als Chef des eritreischen Fernsehens kennen, das er mit seinen Kollegen nach der Unabhängigkeit aus dem Nichts aufgebaut hat. Gerne habe ich seiner Nichte für ihren Film mein Material zur Verfügung gestellt. Ich wünsche mir ein Wiedersehen in Freiheit!

One Day Seyoum

2007, nach sechs Jahren im Gefängnis zeichnet “Reporter ohne Grenzen” Seyoum 2007 zum Journalist des Jahres aus.

[mehr über Seyoum]

Schlechte Terminwahl

Heute ist die internationale Fledermausnacht. Und was haben sich die Erbauer der Waldschlösschenbrücke dazu einfallen lassen?

Waldschlösschen

Eine Bitte um Vergebung an die Kleine Hufeisennase? Nein, ausgerechenet heute wird die Waldschlösschenbrücke eingeweiht, der diese vom Aussterben bedrohten Fledermausart zum Opfer gefallen ist.

Demokratie ausverkauft

Wer die Musik bezahlt, bestellt watt se spielt (kölsches Sprichwort). So ähnlich scheint das auch die griechische Regierung zu sehen, die einseitig und plötzlich den Stecker beim öffentlich-rechtlichen Rundfunksender ERT gezogen hat. Die Folge ist eine weitgehend uninformierte Öffentlichkeit.

Disc Jockey; copyright 2013: Georg Berg

Follower enttarnt

Haushaltswaren; copyright 2013: Georg Berg
Laut Washington Post und Guardian extrahieren im PRISM-Programm NSA- und FBI-Fahnder Audios, Videos, Fotos, E-Mails, Dokumente und Verbindungsdaten, um Kontakte und Bewegungen einer Person nachzuvollziehen.[tagesschau.de] Zu den betroffenen Firmen gehören laut der Berichte Microsoft, Yahoo, Google, Facebook, PalTalk, AOL, Skype, YouTube und Apple.