Internetzensur umgehen mit Bildern von Webseiten

Ruft man picidae auf, erscheint ein Feld zur Eingabe einer Webadresse. picidae erstellt dann ein Bild der Webseite und sendet dieses zurück. Damit ein Surfen auch auf dem Abbild der Seite möglich wird, analysiert der pici-Server die Webseite und setzt via Imagemaps auf dem Abbild überall dort Links, wo diese auf dem Bild zu sehen sind. Wie auf der “richtigen” Webseite läßt sich so im Browser mit der Maus auf die Links klicken.

[picidae » So funktioniert picidae bei picidae.net]